Salufer 7 bietet Raum für Menschen unterschiedlicher Herkunft und Interessen. Sie kommen zusammen um vielleicht Gleichgesinnte zu finden, um eigene oder gemeinsame Projekte voranzutreiben.

Eine nächste Gelegenheit dazu bietet sich am 7. Juli um 7 Uhr Abends.

 

Wir zeigen den Dokumentarfilm über ein nicht alltägliches Projekt der Bergschule Avrona (BSA) «in der Welt zuhause». Im Jahr 2017 reisten zwölf Schüler*innen für zwei Wochen in ein marokkanisches Fischerdorf. Neben einem fünftägigen Surfkurs war die Umweltverschmutzung ein Schwerpunkt. Die Jugendlichen sammelten in kurzer Zeit einige grosse Säcke Müll am Strand und im Dorf.

An diesem Abend ist auch Mayk Wendt (ehemaliger Leiter der Bergschule und Autor des Films) und nach Möglichkeit ein der teilnehmenden Jugendlichen* dabei.

Unser Programm:

19.00 Apero und Einführung durch Mayk

20.00 Filmvorführung (Dauer 45 Minuten)

Anschliessend gemütliches Beisammensein und Ausklingen

Dein Interesse und deine Teilnahme würden uns sehr freuen. Auf deine Anmeldung (per Mail an oder telefonisch 081 257 00 91) sind wir angewiesen, um rechtzeitig genügend Essen und Trinken 😊 organisieren zu können und auch entsprechende Schutzvorkehrungen gegen das Coronavirus einzurichten.