Erlebnisräume mit Pflanzen zu schaffen ist keine Frage der verfügbaren Fläche oder der Kosten. Für jedes Budget und selbst für wenige Quadratmeter gibt es viele Möglichkeiten, einen Garten oder einen Gartenteil mit Pflanzen zu gestalten.

  • Bäume
    Am besten passen heimische Laubbäume in unsere Gärten. Sie stellen keine großen Ansprüche. Für kleinere Gärten sind kleinkronige Bäume geeignet.
  • Sträucher
    Sträucher gliedern den Gartenraum. Sie bieten Sicht-, Lärm- und Staubschutz. Sie blühen und duften. Viele Sträucher lassen sich kulinarisch nutzen.
  • Blütenstauden
    Stauden sind mehrjährige, krautige Pflanzen und blühen jedes Jahr wieder. Sie brauchen relativ wenig Pflege. Mit Stauden lassen sich selbst tiefschattige oder trocken-heiße Standorte ideal begrünen.
  • Frühlings-, Sommerflor und Kübelpflanzen
    Ein- und zweijährige Frühlings- und Sommerpflanzen sowie mediterrane Kübelpflanzen blühen die ganze Saison. Mit ihnen können Farbe und Düfte in einen Garten gebracht werden und die Blütezeit verlängert werden.
  • Rasen
    Eine zusammenhängende Rasenfläche ist schön und pflegeleicht. Sie eignet sich besonders für Sport und Spiel.
  • Blumenwiesen und Blumenrasen
    Blumenwiesen eignen sich am besten in einem Teil des Gartens der unbenutzt bleibt. Ideal ist ein nährstoffarmer Boden. Mittlerweile gibt es auch für nährstoffreiche Böden geeignete Samenmischungen.