Das Berufsintegrationsprogramm «mach’s» beinhaltet einen ganzheitlichen Lebens- und Arbeitsansatz, welcher Jugendliche auf dem Weg in eine erstmalige berufliche Ausbildung unterstützt und fördert.

Der Begriff «Kultur» steht als verbindendes Element zwischen den verschiedenen Aspekten des Angebotes. Lebens-Kultur, Lern-Kultur, Arbeits-Kultur, Wohn-Kultur und Kultur am Spinaweg bilden ein in sich geschlossener Kreislauf, welcher Leben, Wohnen und Arbeiten zu einem Ganzen vereint.

Durch die vielfältige Arbeits- und Lebenskultur kommen Jugendliche mit unterschiedlichen Arbeiten, Materialien und alltäglichen Lebensaufgaben in Berührung. Die Klärung der individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, das konkretisieren des Berufswunsches und die Einschätzung des Ausbildungsniveaus stehen im Fokus der Zusammenarbeit. Neben dem Arbeiten vor Ort unterstützen Berufserkundungen und Schnuppereinsätze in unseren Ausbildungsbetrieben in Chur oder bei Partnerbetrieben im allgemeinen Arbeitsmarkt die definitive Klärung der Berufseignung.

Flyer «mach‘s»